Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DANCE STARS Magazin | 01.2014

38 | DanceSta rs | Das Tanzmagazin aus Bremen lage des Paares (oder des Trainers), wechseln entsprechend die Fa- voriten. Mich überrascht bei Beiden, dass auch, wenn sie das Standardtrai- ning aus Wettkampfgründen zurückstellen müssen, keine erhebli- chen Einbrüche zu verzeichnen sind. Das ist ungewöhnlich, das kenn‘ ich auch anders. Natascha, Daniel und ich arbeiten immer vertrauensvoll und auf Au- genhöhe miteinander und es ist mir eine Herzensangelegenheit, diesem Paar alle Voraussetzungen für gutes und erfolgreiches Stan- dardtanzen mit auf den Weg zu geben.“ Wie sehr sich Peter Beinhauer mit diesem Paar und dem Tanzsport an sich beschäftigt, erkennt man auch an seiner abschließenden Bemerkung: „Als Verbandstrainer DTV möchte ich an dieser Stelle etwas kritisch hinterfragen: Durch die Zusammenarbeit mit den Beiden habe ich hautnah miterlebt, mit welch großem Aufwand 10 Tänzepaare ge- fordert sind. Sie alle haben kaum Gelegenheit, sich nachhaltig und in Ruhe in der jeweiligen Disziplin weiter zu bilden. Sie sind per- manent in Turnier- und Wettkampfvorbereitung. Nachhaltigkeit, Per- sönlichkeitsentwicklung und Erholungszeiten kommen dabei zu kurz, denn sie alle gehen zur Schule, studieren oder sind in einer Ausbildung. Dass sich so viele Paare in letzter Zeit getrennt haben, mag eine Folge dieses Gesamtproblems sein.“ D a n i e l D i n g i e s & N a t a s c h a Ve l i k i n a Videokontrolle mit Peter und Gunhild Beinhauer Daniel und Natascha mit ihrem Standard- trainer Peter Beinhauer

Seitenübersicht