Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DANCE STARS Magazin | 01.2014

18 | DanceSta rs | Das Tanzmagazin aus Bremen I n t e r v i e w | N i k e a t a T h o m p s o n Herzen, alles andere beginne ich erst gar nicht. Und an jeder meiner Aufgaben wachse ich, das ist es was ich liebe. Du bist eine sehr extrovertierte Frau, ist das wichtig in Deinem Beruf oder wärest Du manchmal auch gern ein wenig ruhiger? Ich bin genauso extrovertiert, wie ich auch introvertiert bin. Habe beruflich und privat meine 2 Seiten. Im beruflichen ist es sicherlich hilfreich Menschen mitreißen zu können und zu mo- tivieren. Was war bisher Dein bewegendster Moment bei „got to dance“? Ich kann nichts in ein Ranking packen. Ich bin einfach bewegt, dass Tanz so eine große Anhängerschaft gefunden hat und dass wir in der Show zeigen können wie viel Talent in Deutschland steckt. Ich bin stolz ein Teil des ganzen zu sein, und das ist es was mich am meisten bewegt. Was hat Dich an dem jungen Lateinpaar beeindruckt und begeistert, das die Show gewonnen hat? Das man in so jungen Jahren schon so viel Disziplin und Lei- denschaft für etwas hat ist definitiv beeindruckend. Hast Du selbst schon mal Latein- oder Standardtanzen versucht? Aber natürlich ;))) Was verbindest Du mit Bremen, warst Du schon mal in Bremen? Da ich in Scheeßel im Internat war, habe ich gerne meine Wo- chenenden in Bremen verbracht. Somit verbinde ich Erinne- rungen aus meiner Jugend mit dieser Stadt, das Bummeln und Essen gehen mit meinen Freunden. Was rätst Du jungen Menschen, die auf der Bühne tanzen wollen? Es zu tun, und immer an sich zu glauben und kontinuierlich an sich zu arbeiten. Was sind Deine nächsten Projekte? Wir proben derzeit mit Tom Hanks und einer 30-köpfigen Tanz- crew, für eine Filmszene im neuen Tom Tykwer Film „A Holo- gram for the King“, bin neue Markenbotschafterin von REEBOK seit diesem Jahr, und nicht zu vergessen bereite mich auf die 2. Staffel von „Got to Dance“ vor. Was ist Dein Lieblingsgericht? Spaghetti mit Gambas und Kirschtomaten (bitte den Knoblauch nicht vergessen ;) ) Vielen Dank!

Seitenübersicht