Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DANCE STARS Magazin | 02.2013

| 33DanceStars | Das Tanzmagazin aus Bremen D e r M a g a z i n - M a c h e r | L a r s H e n d r i k Vo g e l Lars Hendrik Vogel liebt es Papier mit Worten & Farbe zu füllen Der Magazin-Macher Es sollte nie nur eine reine Vereinszeit- schrift werden, erinnert sich Lars Hendrik Vogel an seine ersten Gespräche mit den Grün-Goldenen. Der Vorstand, allen voran sein Vorsitzender Jens Steinmann, habe die Idee von einem überregionalen Tanzmaga- zin mit besonderem Fokus auf die Ge- schehnisse im Bremer Club von Anfang an voll unterstützt. Und so berichten die Schreiber um Chefredakteur Lars Kück halbjährlich von den ganz Großen im Tanz- geschäft und beeindrucken mit Reportagen von internationalen Tanzhochburgen wie etwa dem Pariser Lido. Vogel selbst steuert neben dem Layout und der kaufmännischen Organisation des Magazins brillante Fotos bei. Illustrativ sollte es sein, Impressionen aus der glitzernden Szene des Tanzsports vermitteln und dabei nie außer Acht lassen, dass Profitanz ein verdammt hartes Ge- schäft ist, beschreibt er sein ursprüngliches Motiv. Zahlreiche Recherchereisen haben dem Oberneulander einen Blick hinter die as macht ein Bremer Her- ausgeber, der ein Hoch- glanzmagazin über eine ästhetische Sportart pro- duzieren möchte? – Er wendet sich an den Grün-Gold-Club und bringt durch einen Mix aus Clubnews und internationalem Flair ein Medium aufs Par- kett, das in der Dance Community allseits große Beachtung findet. Insgesamt neun Ausgaben des DanceStars- Magazins hat Lars Hendrik Vogel seit 2009 für den hanseatischen Erfolgsclub produ- ziert. Zweimal im Jahr freuen sich GGC- Mitglieder und Tanzbegeisterte aus ganz Deutschland auf die eindrucksvoll bebil- derten Reportagen aus Paris, Las Vegas und natürlich der Hansestadt. Dass selbst der Deutsche Tanzverband zu den Fans des Hefts gehört, ist dem vorausschauenden Konzept zu verdanken, das Initiator und GGC-Vorstand seinerzeit erarbeitet haben. W Kulissen des Profitanzes ermöglicht und sei- nen Respekt vor dieser Sportart erhöht. Zum Beispiel sein Besuch der Jubilee-Show, der ältesten Tanzshow auf dem Strip in Las Vegas: „Wer dort dreimal am Tag auftritt und auf hohen Hacken und halbnackt Tanz- akrobatik leistet, ist nach fünf Jahren einfach fertig“, berichtet Vogel von seinen ein- drucksvollen Begegnungen. Dass sich das DanceStars-Magazin in der Community so großer Beliebtheit erfreut, ist natürlich auch dem leidenschaftlichen Ein- satz des herausgebenden Clubs zu verdan- ken. Die Welt- und Europameistertitel der Lateinformation, Großveranstaltungen wie die Weltmeisterschaft in dieser Sparte, die bereits zum dritten Mal in Folge in der Han- sestadt ausgetragen wird – beim GGC passe einfach alles zusammen, resümiert Lars Hendrik Vogel. Denn nicht nur der in- ternationale Ruhm der Aktiven mache die Stärke des Vereins aus, sondern auch die in- TEXT ELISABETH GÄNGER

Seitenübersicht