Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DANCE STARS Magazin | 01.2013

| 5DanceStars | Das Tanzmagazin aus Bremen F r i s c h g e m i x t Macht Tanzen geistig fit? Ärzte und Wissenschaftler betonen immer wieder, wie wichtig Bewegung für die Gesundheit sei. Eine Möglichkeit, sich zu bewegen und dabei Spaß zu haben, ist das Tanzen. Dass es der körperlichen Fitness zugute kommt, liegt auf der Hand. Forscher interessieren sich insbesondere mit Blick auf äl- tere Menschen aber auch auf die Frage, ob es die geistig Fitness verbessern kann. Macht Tanzen geistig fit? Neurowissenschaftler um Hubert Dinge von der Universität Bochum haben die Frage kürzlich im Fachmagazin "Frontiers in Aging Neu- roscience" mit einem eindeutigen Ja beantwortet. In ihrer Studie te- steten sie ein für Senioren entwickeltes Tanzprogramm des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverbands. Die 25 Teilnehmer im Alter zwischen 60 und 94 Jahren tanzten über einen Zeitraum von sechs Monaten einmal pro Woche eine Stunde lang. Vor und nach dem Kursus absolvierten sie eine Vielzahl von Tests. Das Ergebnis: Aufmerksamkeit und Reaktionsfähigkeit verbesserten sich bei den Absolventen des Programms deutlich. Die Verbesserungen ließen sich auch bei den Teilnehmern nachweisen, die zuvor inaktiv ge- wesen waren. Wie die Wissenschaftler betonten, ist das Erlernen von Schrittfolgen eine Herausforderung für das Gehirn. Aus Studien mit Tieren sei bekannt, dass Gesellschaft und eine Umgebung, die mit Herausforderungen verbunden sei, der Lernfähigkeit zugute kämen. Durch das Tanzen lasse sich dieser Effekt auf den Menschen übertragen. D Nobody cares if you can´t dance well. Just get up and dance. Great dancers are not great because of their technique, they are great because of their passion. Martha Graham (1894-1991) US-amerikanische Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin Das Bild zeigt Graham 1979 und wurde von Andy Warhol fotografiert Nach dem Quoten-Erfolg von RTL mit "Let's Dance" haben auch die TV- Sender ProSieben und Sat.1 eine Tanzshow gestartet: Unter dem Titel "Got to Dance" konnten sich jedoch keine Promis im Wettkampf messen, statt- dessen mußten unbekannte Kandidaten mit Dance-Acts gegeneinander antreten. Zu der Jury gehört Take-That-Sänger Howard Donald. Ver- stärkt wurde der Boygroup-Star von der Choreografin Ni- keata Thompson und der Moderatorin Palina Rojinski (Foto), die selber zweimal den deutschen Meistertitel in rhythmischer Sportgymnastik bei den Juniorin- nen gewann. Ob es eine 2. Staffel geben wird? www.gottodance.de GOT TO DANCE

Pages