Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DANCE STARS Magazin | 01.2013

| 29DanceStars | Das Tanzmagazin aus Bremen T ä n z e r i n & M o d e l | C e l e s t e R o s e M a c k e p r a n g ls Celeste Rose Mackeprang 1987 in Gentofte, einer Vorstadt von Kopenhagen in Dänemark das Licht der Welt erblickt, war ihr berufli- cher Werdegang quasi in die Wiege gelegt worden: ihre Mutter ist eine dänische Ballett- tänzerin, sodass Celeste sich schon sehr fruh fur das Tanzen begeisterte. Im zarten Alter von acht Jahren er- hielt sie eine Ausbildung an der Copenhagen City Ballet School, um im Anschluss auf die renommierte Staatliche Ballettschule in Berlin zu wechseln. Dieses Ausbildung schloss sie 2007 als Bühnentänzerin mit Abitur ab und wurde kurz darauf als Mitglied des Deutschen Fernseh- balletts Berlin engagiert, welches sie bis Mitte 2012 als festes Ensemblemitglied angehörte. Tanzen ist ihr Leben. Celeste, du bist dein ganzes Leben schon Tänzerin.War das immer dein Traum und hat sich dieser Traum auch so, wie du es dir gewunscht hast, erfüllt? Ich liebe meinen Beruf! Ich bin ein Workaholic. Ich arbeite so gern, weil ich meinen Traum lebe. Ich hab dafür hart gearbei- tet und gekämpft. Ich wollte immer Tänzerin werden. Obwohl ich sehr gut in der Schule war, hat es mich immer zum Tanzen hingezogen. Ich hab durch meinen Beruf die Möglichkeit die ganze Welt zu sehen und zu entdecken – einfach großartig. Ein wahrer Traum ... Wie kam der Schritt zum Deutschen Fernsehballett? Ich habe 2007 vorgetanzt und mir wurde danach ein Vertrag an- geboten. Perfekt. Seit Mitte 2012 arbeitest du als „freie“ Tänzerin. Ist es schwierig Jobs in Deutschland zu bekommen? Tanzen nzen„Tanzen ist mein Leben!“ Celeste Rose Mackeprang A FOTOS NATASCHA ZIVADINOVIC & JULIE HELQUIST

Pages