Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DANCE STARS Magazin | 02.2012

50 | DanceSta rs | Das Tanzmagazin aus Bremen B o k w a ® i n B r e m e n f ü r D e u t s c h l a n d DanceSta rs D a s T a n z m a g a z i n a u s B r e m e n I M P R E S S U M Herausgeber Grün Gold Club Bremen e.V. VOGEL & CREW Mediaconsulting Verlag VOGEL & CREW Mediaconsulting Mühlenweg 9, 28355 Bremen Tel. 49 421 200 75 90 hello@vogelundcrew.de Chefredakteur Lars Kück Lars Hendrik Vogel Redaktion & Autoren Susanne Frost Ursula Jarré Dana Wartjes Fotografen Waldemar Quella www.tanzsportbilder.de Volker Hey www.sports-picture.net Jasmin Martinez www.Fotografia-la-vida.de Jörg Sarbach www.sarbach.de Gestaltung & Druckvorstufe VOGEL & CREW Mediaconsulting www.vogelundcrew.de Anzeigenleitung Lars Hendrik Vogel lhv@dancestars-magazin.de Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 01/2012 Druck Druckhaus Humburg GmbH & Co. KG 28325 Bremen Rechte Keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte, Bilder, Dateien und Daten- träger. Kürzung und Bearbeitung von Beiträgen und Leserbriefen bleiben vorbehalten. Zuschriften und Bilder können ohne ausdrückliche Vorbehalte veröffentlicht werden. Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit Genehmigung und Quellenangabe gestattet. Sämtliche Rechte der Vervielfältigung liegen beim Verlag. ISSN 1869-425X www.dancestars-magazin.de 6.) Welche Buchstaben gibt es beim BOKWA® und wie kann man sich das nachtanzen vorstellen? Im ersten von insgesamt sechs Leveln gibt es 13 Figuren, welche sich hauptsächlich auf Buchstaben und Zahlen beziehen, au- ßerdem werden einige Zusatzfiguren, wie zum Beispiel der „supaman“, getanzt. Man beginnt in einer Stunde meist mit der eins, genannt „one and one“ Dies ist der Grund- schritt. Man läuft dabei vorwärts und rück- wärts und tanzt am Ende ein „Bounce Bounce“., welches ein wichtiges Element beim BOKWA® ist und ein Federn in den Fußgelenken ist. „One and one“ ist der Be- ginn einer jeden BOKWA® Level 1 Figur. Der erste Buchstabe beim BOKWA® ist das „L“ . Man beginnt dabei natürlich mit dem „one and one“ und hängt einen Teil nach rechts daran. 7.) Wer kann BOKWA® tanzen? BOKWA® kennt keine Grenzen – egal ob alt oder jung, männlich oder weiblich, dick oder dünn, trainiert oder untrainiert, musi- kalisch oder unmusikalisch, tanzwütig oder fitnessverrückt – Jeder kann BOKWA® tan- zen. Dies liegt vor allem daran, dass jeder sein eigenes Tempo gehen und die Intensi- tät der Fitness selbst bestimmen kann. Des- halb ist BOKWA® Fitness für jedermann. Es gibt keine Voraussetzungen. Man muss nur Spaß an der Bewegung zu Musik haben. 8.) Wie sieht eine BOKWA® Stunde aus? Es geht los mit einem Warm-Up. Danach tanzt man die Buchstaben und Zahlen, die der Trainer in verschiedensten Kombinatio- nen vorgibt. Die Musik läuft während der ganzen Stunde durch. Es läuft ein speziell für die BOKWA®-Stunde gemischter Remix aus Musik aus den aktuellen Charts und einem unterlegtem Beat, der die Teilneh- mer durchgehend zum Tanzen animiert. Die Stunde ist dadurch wie eine Party, auf der die ganze Zeit getanzt wird. Am Ende der Stunde gibt es natürlich noch ein klei- nes Cool Down zum Entspannen. 9.) Was ist der BOKWA®-Buzz? Dies ist das Gefühl, dass man bei einer BOKWA® Party erlebt. Man vergisst den Alltag und geht in der Bewegung und der Musik auf. BOKWA® macht einfach nur Spaß. Man lässt den beruflichen Alltag hin- ter sich und bekommt den Kopf frei von allen stressigen Gedanken. Aber es ist schwierig zu erklären – Man muss den BOKWA®-Buzz einfach erleben. 10.) Wo kann ich BOKWA® ausprobieren? Zurzeit gibt es in Bremen nur in der Tanza- rena, die Möglichkeit BOKWA® zu machen. Neben den bestehenden Terminen gibt es ab Januar 2013 einen neuen Termin am Montag um 17.00 Uhr und am Dienstag um 20.30 Uhr. Alle Termine finden Sie auf www.tanzarena.de

Pages