Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DANCE STARS Magazin | 02.2012

| 49DanceStars | Das Tanzmagazin aus Bremen B o k w a ® i n B r e m e n f ü r D e u t s c h l a n d euartige Rhythmen klin- gen aus dem 4ten Stock der Tanzarena. Denn es heißt seit Sommer 2012 BOKWA®. Vielleicht hat der ein oder andere ja auch schon von dem Trend gehört, auf Facebook oder in der Zeitung etwas über ihn gelesen. BOKWA® ist ein neuer Fitnesstrend aus den USA, den die Tanzarena als erste in Deutschland anbietet. Er wird zu Chartsmusik ge- tanzt und ist ganz einfach zu lernen. Unser Trainer Nick Dieckmann, ist aber nicht nur Trainer, sondern auch Instructorenausbilder für Deutsch- land. Nick Dieckmann ist extra in die USA gereist, um beim Erfinder von BOKWA®, Paul Mavi, den neuen Trend zu lernen und ihn nun in Bre- men zu unterrichten. Aber was ist dieses BOKWA® eigent- lich? Wir klären Sie auf und erläutern 10 Dinge, die man über BOKWA® Fit- ness wissen sollte. 1.) Was ist das Prinzip von BOKWA®? Bokwa® Fitness ist ein neues und innovati- ves Tanzfitness-Programm, das ein effekti- ves Cardio-Workout perfekt mit dem Erlebnis einer energievollen Bokwa® Party verbindet. Beim Bokwa® tanzt man mit sei- nen Füßen Buchstaben und Zahlen auf dem Boden nach. Der Trainer tanzt dabei alles vor und zeigt an, welcher Buchstabe als nächstes getanzt wird. Dabei folgt er kei- ner durchgeplanten Choreographie, son- dern kann sich individuell auf die Gruppe und ihr Leistungsniveau einstellen. 2.) Was ist der Unterschied zu ZUMBA®? BOKWA® und ZUMBA® sind nicht ver- gleichbar. Die beiden sind so ähnlich wie Fußball und Basketball. Es sind zwar bei- des Tanzfitnessprogramme, aber die Schritte wie auch die Musik und das Unter- richtskonzept sind vollkommen unter- schiedlich. Man kann ja auch nicht mit einem Basketball Fußball spielen, oder? 3.) Warum heißt BOKWA® eigentlich BOKWA®? Der Name setzte sich aus zwei Teilen zu- sammen: Bo steht für Boxing und Kwa für Kwaito. Kwaito ist ein afrikanischer Volks- tanz. Beim Boxing wird der Energielevel gesteigert und Kampfsportelemente wer- den in das Fitnessprogramm integriert. BOKWA® ist eine Kombination aus diesen beiden Bewegungsarten. 4.) Wie kam die Tanzarena dazu BOKWA® nach Deutschland zu bringen? Roberto Albanese entdeckte den Trend auf einem der weltweit größten Tanzturniere, dem Wimbledon des Tanzsports, in Black- pool, Great Britain. „Ich habe sofort ge- dacht, dass ich diesen Trend nach Deutschland holen muss.“ so Roberto Alba- nese. Nick Dieckmann wurde von Paul Mavi, Erfinder des neuen Trends, eingela- den nach San Diego, California zu kommen und lernte dort im BOKWA® -Center wie man unterrichtet und wie Instructoren aus- gebildet werden. In rund 50 Unterrichtsein- heiten schwitzte er gemeinsam mit 20 neuen Instructorausbildern aus ganz Europa. 5.) Warum macht BOKWA® so viel Spaß? BOKWA® ist sehr einfach in den Schrittfol- gen, da diese aus Buchstaben und Zahlen bestehen. Wenn man zählen und buchsta- bieren kann, dann kann man auch BOKWA® tanzen. Man muss sich nur auf die Formen der Zahlen und Buchstaben konzentrieren. Dadurch kann jeder BOKWA® sofort lernen. Es muss keine Choreographie einstudiert werden und man braucht keine Tanzerfah- rung. Auch der Rhythmus ist einfach und gleichbleibend, so dass keine musikali- schen Kenntnisse erforderlich sind. Das heißt: Jeder kann von der ersten Minuten an einfach Gas geben, Spaß haben und die Musik sowie die Bewegung genießen. N TEXT DANA WARTJES FOTOS TANZARENA BREMEN BOKWA® STARTET IN BREMEN SEINEN SIEGESZUG DURCH DEUTSCHLAND!

Pages