Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DANCE STARS Magazin | 01.2012

| 5DanceStars | Das Tanzmagazin aus Bremen F r i s c h g e m i x t Ballet Revolución Malakhov! D Vladimir Malakhov gilt als Jahrhun- derttänzer. Der heutige Intendant des Staatsballets Berlin steht trotz seiner 44 Jahre noch immer auf der Bühne. In diesem großforma- tigen Bildband von Fotokünstler Dieter Blum tut er es vor allem nackt. Darum erregte der Bild- band beim Erscheinen ein enor- mes Medienecho. Auch wer keinen Sinn für Ballett hat, mag an diesem Bildband Gefallen finden. Dieter Blums Fotos sind von zeitloser Schönheit und Ästethik: Ge- balltes Menschsein, so außerordentlich männliche und weibliche Körper sein können, in Ruhe, in Bewegung, im Sprung. Fast schwe- relos kommen die Tänzer rüber. Der gebürtige Ukrainer startete als Vierjähriger mit der Ballettaus- bildung, ging mit zehn an die berühmte Moskauer Bolschoi-Ballett- schule und startete nach seinem Abschluss als Solotänzer an der Moskauer Compagnie. Tänzer sind Zugvögel: 1992 wechselte er nach Wien, zwei Jahre später nach Kanada und debütierte 1995 beim American Ballet Theatre an der New Yorker Met. Anschließend zog es ihn zurück nach Europa. Auch Fotograf Dieter Blum hat eine Ausnahmekarriere. 66 ist der Autodidakt mittlerweile, der schon den 1960er Jahren für den “Stern” arbeitete. Tanz war von jeher sein wichtigstes Thema, er kommt Malakhov in diesem Porträtband denn auch unglaublich nah, wie auch anderen Tänzerinnen und Tänzern aus der Berliner Com- pagnie. Ein absolutes Muss für Ballettfreunde! Dieter Blum/Claus Lutterbeck “Vladimir Malakhov” 220 Seiten, 49,95 €, H.F. Ullmann, ISBN: 978-3833154171 Tanz bedeutet auf Kuba mehr als Kunst. Er bedeutet Leben! Ballet Revolución ist Tanzrevolution und -evolution zugleich. Nun ist die brandheiße Show erstmals auf Welttournee zu erleben. Bereits bei der Weltpremiere in Australien im Juli 2011 sorgte die Show für helle Begeisterung: The Australian sah »einen unwiderstehlichen kubanischen Cocktail unbändiger Sinnlichkeit« und die Sunday He- rald Sun schwärmte »Ihre Sprünge sind verblüffend, ihre Körper- spannung stark wie Stahl und ihre unkonventionelle Freude am Tanz wirkt ansteckend.« Die weltweit einmalige kubanische Verbindung afrikanischer und spanischer Tanztraditionen zusammen mit überlegener russischer Tanztechnik macht Ballet Revolución zu einem innovativen Stil- und Genremix, der niemanden kalt lässt. Zu den Hits von Shakira, Ricky Martin, Beyoncé, Enrique Iglesias, J LO u.v.a., performt von der Bal- let Revolución Live-Band, lassen die Tänzer ihrer ungeheuren Viel- seitigkeit, Musikalität und Sinnlichkeit freien Lauf. »Eine sensationelle Live-Band!«, lobte The West Australian. Dazu setzen in Ballet Revolución einige der weltweit talen- tiertesten klassischen und zeitgenössi- schen Tänzer aus der Escuela Nacional Cubana de Arte und den an- gesehensten Compagnien Kubas mit purer Emotion und kompromissloser Dynamik einen leuchtenden Kontra- punkt in der internationalen Tanzszene. So unterschiedliche Techniken wie Bal- lett, zeitgenössischer Tanz und Hip-Hop verbinden sie dabei zu einer explosiven und intensiven Performance, brechen mit sämtlichen Konventionen und überspringen die Grenzen des Standardrepertoires in weitem Bogen. Ballet Revolución vom 6. bis 11.11.12 im Musicaltheater Bremen 3 x 2 Karten für die “Ballet Revolución”. Schreiben Sie uns bitte eine eMail bis zum 01.08.12 an: gewinnen@dancestars- magazin.de GEWINNEN! D

Pages