Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DANCE STARS Magazin | 01.2011

| 41DanceStars | Das Tanzmagazin aus Bremen gal ob tänzerische Früherziehung, Hip Hop, Cheerlea- ding oder lateinamerikanische Tänze – die Kinder der Tanzarena lernen schon früh die unterschiedlichsten Tanzstile. Und die Bewegung zur Musik macht ihnen nicht nur Spaß, sondern fördert auch ihre Gesundheit. Gerade in Zeiten von hohem Fernsehkonsum und vielen Computerspielen ist es wichtig, dass sich Kinder in ihrer Freizeit bewegen. So können sie mit viel Spaß ihre Koordination sowie Konzentration schulen. Durch das Zu- sammensein mit anderen Kindern fördern wir zusätzlich schon früh ihre Sozialkompetenz. Der Mittwochnachmittag ist in der Tanzarena fest in Kinderhand. Wenn Uta Albanese für die 2- bis 5-Jährigen Musik auflegt, bleibt keine kleine Hüfte ruhig, kein Bein still und kein Arm am Körper. Die Kinder genießen sichtlich die Bewegung zur Musik. Die ganz Kleinen lernen beim „Pinguin-Chachacha“ spielerisch einen ersten Grundschritt und können sich beim „Stopptanz“ richtig austoben, denn auch das gehört zur wöchentlichen Stunde dazu. „Es ist schön zu sehen, wie sich die Kleinsten schon im Takt zur Musik bewegen und wie viel Freude sie dabei haben.“, lacht die erfahrene Tanzsporttrainerin und Mutter Uta, die die musikalische und tänzerische Früherziehung der kleinsten Tan- zarena-Kinder jede Woche aufs Neue begeistert, auch ihre 4 Jährige Tochter Luna wackelt hier mit den Hüften. Mit Uta Albanese haben die Kinder eine sehr qualifizierte Lehrerin an Ihrer Seite. Sie kann auf eine erfolgreiche tänzerische Karriere mit ihrem Mann Roberto Albanese zurückblicken und ist nun eine der er- folgreichsten Trainerinnen Deutschlands. Sie besitzt die höchste DSB- Trainerlizenz und steht mit ihrem Kindertanzprogramm auch als Referentin für andere Tanzlehrer zur Verfügung. Uta trainiert mit Leib und Seele das B-Team des Grün Gold Club Bremen und steht als Co- Trainerin des A-Teams ihrem Mann Roberto mit Rat und Tat zur Seite. Unterstützung im Kindertanzbereich erhält Uta von Karen und Inga Duden. Die beiden Erzieherinnen vermitteln den Kindern am Don- nerstag in der Bremer City und in Oberneuland die Tanzschritte. So sind die rund 250 Tanzarenakinder in 13 Gruppen bestens betreut. Nachdem die Kleinsten am Mittwochnachmittag das Parkett mit viel Ge- wusel wieder frei gegeben haben, sind die größeren Kinder an der Reihe. Sie tanzen neben verschiedenen Partytänzen auch erste Schritte in den lateinamerikanischen Tänzen. „So können wir den Kindern früh die einfachen Bewegungen des Lateintanzens zeigen“ verrät die Trai- nerin. „Es gibt manche Weltmeister, die in unseren Kindergruppen be- E F r ü h ü b t s i c h | K i n d e r t a n z e n i n d e r T a n z a r e n a Achtung! Nachwuchs Kindertanzen in der Tanzarena mit Uta Albanese Hält ihre “Schäfchen” auf Trab - Uta Albanese mit ihren Kindergruppen TEXT DANA WARTJES FOTOS LARSHENDRIKVOGEL.COM