Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DANCE STARS Magazin | 01.2011

| 27DanceStars | Das Tanzmagazin aus Bremen C ´ e s t P a r i s | D i e S t a d t d e r L i e b e u n d d e s S h o w t a n z e s D 1960 waren sie fester Bestandteil der tägli- chen Shows. Kurze Zeit später kam die aus Winsen an der Luhe stammende Marlène Charell ins Lido. „Fräulein Super-Langbein“ wurde schnell das Aushängeschild der Shows und durch die Eheschließung mit Roger Pappini im Lido fest verankert, war Pappini doch der technische Direktor des Revue-Theaters. Weitere Gaststars waren Josephine Baker, Edith Piaf und natürlich auch Marlene Dietrich. In den 1970er Jahren gab es dann einen Umzug in eine größere Räumlichkeit an der Avenue des Champs-Élysées, nur so konnte die große Nachfrage an Karten befriedigt werden. Das neue Lido nimmt eine Fläche von mehr als 7.500 Quadratmetern ein. Der Zuschau- ersaal verfügt über 1.150 Plätze. Während sich der überwiegende Teil dieser Plätze auf zwei Zuschauerrängen befindet, ist im Parkett Platz für 300 Gäste, die hier vor der ersten Show an Tischen ihr Essen einneh- men können. Um für alle Besucher eine op- timale Sicht zu gewährleisten, wird das Parkett vor den Vorstellungen hydraulisch um 80 Zentimeter abgesenkt. Zur hochent- wickelten technischen Ausstattung des Lido gehört seit dem Umzug auch die Möglich- keit, auf der Bühne Wasserfälle zu inszenie- ren oder eine Fläche für Eiskunst- laufdarbietungen bereitzustellen. Auch das neue Lido war und ist immer wie- der Auftrittsort für internationale Stars. Hier- unter befanden sich beispielsweise Shirley MacLaine, Tom Jones, Elton John und wieder eine Künstlerin mit deutschen Wurzeln - Ute Lemper. Seit Dezember 2003 zeigt das Lido durch- gehend das aus 23 verschiedenen Bühnen- bildern bestehende Programm mit dem Titel „Bonheur“. Die Show, deren Produktionsko- sten 9 Millionen Euro betrugen, wird mit zwei Abendvorstellungen täglich an sechs Tagen in der Woche aufgeführt. Auch das ist Paris - Erfolgskonstanten werden nicht so schnell aufgegeben. Eine Stadt, die sich immer lohnt - c´est Paris. www.lido.fr www.moulinrouge.fr Der CanCan ist der “Ur-Tanz” des Moulin Rouge und wird täglich bei zwei Shows dargeboten